Traditionell mit Quellwasser
und dem Wasser aus der Rottum

In Langenenslingen, am Fuße der Schwäbischen Alb, und bei
der Klosterstadt Ochsenhausen, liegen unsere beiden Fisch-
zuchtanlagen mit 70 - überwiegend Naturteichen - sowie einer
eigenen Räucherei.

Die Qualität entspricht der optimalen, kalten Quellwasserversorgung,
die in beiden Anlagen mit bis zu 200l/sec. beständig zur Verfügung steht.

 

 

 

 

Anlage Langenenslingen

Hier findet die Aufzucht Regenbogen- und
Bachforellen, sowie Saiblinge statt. Vom Ei
über den Brutfisch zum Besatz- oder Speise-
fisch sorgt Meinrad Nuber für den natürlichen
und gesunden Werdegang seiner Fische.
Im neu eingerichteten Schlachtraum werden
die Fische fachrecht geschlachtet und filetiert.

 

Anlage und Räuchrerei Ochsenhausen

Die Anlage und Räucherei im Ochsenhausener
Fürstenwald nahe dem Kloster bewirtschaftet
Meinrad Nuber zusammen mit Lebensgefährtin
G. Musterle und 4 Mitarbeitern. Hier werden
Besatzfische aus der Anlage Langenenslingen
großgezogen und zu Räucherfisch weiterverar-
beitet. Es ist geplant, diese Anlage zukünftig,
nach ökologisch anerkannten Richtlinien des
Naturland-Verbandes zu bewirtschaften.
Organisation der Betriebe sowie die Vermarkt-
ung an den Großhandel, Gastronomie und
Endverbraucher findet hier in Ochsenhausen
statt.

Die 40 Naturteiche umfassende Anlage verfügt
auch über Karpfenteiche mit Spiegelkarpfen die
als Speisefisch verwendet werden.

Beide Betriebe sind inzwischen nach
EU-Normen zugelassene Betriebe.